«Das Wichtigste ist, den Kunden zuzuhören.»

Felix Pfister

Eigentümer eines Schweizer Gartenbaubetriebs und langjähriger Kunde von Zurich

Felix Pfister mit Äpfeln in den Händen (photo)
Die Pfisters tragen eine Kiste Äpfel (photo)
Felix Pfister, Geschäftsinhaber und Kunde von Zurich, und seine Ehefrau Maya Pfister-Gerber

Bei Zurich versuchen wir jedes Geschäft und jeden Kunden individuell zu betrachten und gehen immer besser auf die Belange und individuellen Bedürfnisse der Kunden ein.

Maya Pfister-Gerber, Felix Pfister und Norberto Orbetti im Gespräch (photo)
Maya Pfister-Gerber, Norberto Orbetti von Zurich und Felix Pfister
«Versicherung ist wie Gartenbau. Es braucht Zeit, um sie zu entwickeln, und man muss dabei die Zukunft im Auge haben.»
Felix Pfister

Eigentümer eines Schweizer Gartenbaubetriebs und langjähriger Kunde von Zurich

Wir helfen einem Schweizer Geschäftsinhaber, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren

Vor mehr als 30 Jahren ist der Schweizer Geschäftsinhaber Felix Pfister Kunde von Zurich geworden. Und das ist er noch heute. Wir sind stolz, dass Kunden uns vertrauen, von Grosskonzernen bis zu kleinen Unternehmen. Der Gartenbaubetrieb, den Felix Pfister 1983 aufbaute, hat sich in Versicherungsfragen auf uns verlassen. Wir waren all die Jahre da, um ihn zu unterstützen. «Das Wichtigste ist, den Kunden zuzuhören», sagt er.

Wir helfen unseren Kunden auch, sich auf das zu konzentrieren, was für sie wichtig ist. Für Felix Pfister ist das ein familiengeführter Hof nordöstlich von Zürich im Kanton Thurgau. Der Hof «Seehalde» mit seinen traditionellen Obstgärten ist seit Generationen im Besitz der Familie seiner Ehefrau Maya Pfister-Gerber. Dort wachsen mehr als 30 verschiedene Apfelsorten – ein klares Bekenntnis zur Artenvielfalt. «Wir denken an künftige Generationen», so Felix Pfister. Mit Zurich an ihrer Seite, die ihr Geschäft absichert, können er und seine Frau ihrer Leidenschaft nachgehen.

Norberto Orbetti and Felix Pfister (photo)
Maya Pfister-Gerber prüft Obst (photo) Obst (photo)
Äpfel von Familie Pfister (photo)
Familie Pfister baut mehr als 30 verschiedene Apfelsorten im Familienbetrieb an

Stetiger Wandel

Zurich hört ihren Kunden zu. Im Jahr 2018 haben wir unser System erweitert, um die Kundenzufriedenheit zu messen und Feedback zu erhalten. Wir verwenden den «Net Promoter Score» (NPS) inzwischen in mehr als 20 Ländern bzw. 90% unseres Geschäfts und haben über 760‘000 Antworten von Kunden erhalten. Über 50‘000 dieser Kunden haben einen sogenannten «Close-the-Loop»-Anruf erhalten, viele vom Senior Management von Zurich. So sollte sichergestellt werden, dass wir das Feedback unserer Kunden verstehen und entsprechend handeln.